Hildegund Sittig

Vor ungefähr 9 Jahren belegte ich meinen ersten Zeichenkurs bei der Volkshochschule Hann. Münden, womit der Grundstein für ein neues Hobby gelegt wurde. Quasi als Neuanfängerin mit geringer Mal-, aber dafür großer Lebenserfahrung, lernte ich alles „von der Pike auf“. Freiwillig verpasste ich in der Folge kaum einen Kurs.

Reinen Bleistiftzeichnungen folgte der Umgang mit Kohle, Fineliner, Graphitstiften, Aquarellbuntstiften über Pastellkreide bis hin zur Aquarell- und Acrylmalerei. Erarbeitet wurden Stillleben, Landschaften, Gebäude, Personen inkl. Portraits, Motive aus Flora und Fauna, Abstraktes.
Mein Dank geht an die lehrenden Künstler.

Das Repertoire erweiterte sich vom Malen nach Vorlage durch eigene Ideen. Mit wachsender Sicherheit wird frau experimentierfreudiger, Stolz auf ein gelungenes Bild inklusive. Dabei ist das Ausweiten der vorhandenen Fähigkeiten und das Erlernen neuer Techniken ein nicht enden wollender Prozess.

Sowohl das Zeichnen als auch das Malen bereiteten mir von Beginn an sehr große Freude. Ein Hobby, für das ich mir immer gerne Zeit nehme. Darüber hinaus lernt man sowohl in Kursen als auch in anderen Mal-Gruppen neue Menschen kennen, Erfahrungen werden ausgetauscht und Freundschaften entstehen.

Mittlerweile gehöre ich zusätzlich dem Verein Mündener KunstNetz e.V. an und male dort Aquarelle bei der Gruppe „PinselStrich“. Nach einer Beteiligung an der DKKD in 2019, wo ich mit dieser Gruppe einige Bilder ausstellen durfte, ergab sich die nächste Gelegenheit bei der FEB21 vom 21. – 23.2.2020.

Und nun ist es mir eine große Freude, meine Werke hier im Zahnatelier 15 zu präsentieren. Ich bedanke mich herzlich für diese Chance bei dem gesamten Team. Beim Betrachten meiner Bilder wünsche ich viel Freude.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Copyright 2021 · ZAHNATELIER 15 ·
Alle Rechte vorbehalten ·
Impressum | Datenschutz